fe:male Innovation Hub und „Women Entrepreneurs in Science“ starten Netzwerk-Projekt für gründungsinteressierte Frauen

Frauen sind in der Gründungsszene immer noch stark unterrepräsentiert. Besonders digitale Start-ups und andere innovative Vorhaben werden überwiegend von Männern initiiert. Um Frauen stärker zu unterstützen und ihnen Mut zu machen, den Schritt in die Gründung zu gehen, startet der fe:male Innovation Hub in Kooperation mit der „Women Entrepreneurs in Science“ (WES) ein Netzwerk-Projekt. In diesem Vorhaben wird für Gründerinnen und gründungsinteressierte Frauen ein positives, begeisterndes Umfeld geschaffen, in dem sie sich sicher austauschen und voneinander lernen können.

„Wir wollen mit den WES-Angeboten auch ein Ungleichgewicht auflösen: Häufig fehlen nahbare weibliche Rollenbilder in der Gründungsszene oder es kommen überwiegend männliche Speaker zu Wort. In unseren Formaten geht es darum, ein positives und begeisterndes Umfeld sowie einen gemeinsamen Tatendrang zu entwickeln“, erklärt Projektleiterin Prof. Dr. Christine Volkmann.

WES MENTORENPGPROGRAMM

Das Mentorenprogramm besteht aus einer Kombination von digitalen und analogen Veranstaltungen. Es begleitet Gründerinnen auf dem Weg von der ersten Idee über einen Prototyp hin zur Akquise von Fördermitteln oder der Gründung. Jedem Gründerinnenteam wird eine Mentorin zur Seite gestellt. Ein Schwerpunkt des Programms liegt auf der Vermittlung digitaler Kompetenzen (z. B. Programmierung).

Unsere Kooperation

Der fe:male Innovation Hub unterstützt die Projekte der WES, indem er seine Gründungs-Expertise von der Erstberatung bis zur Start-up-Gründung einbringt. Mit der Wissensallianz bieten die Kooperationspartner ein breites Themen- und Kompetenzspektrum, um möglichst viele gründungsinteressierte Frauen anzusprechen. Dabei werden besonders Student:innen bei Ausgründungen aus Hochschulen und Universitäten in NRW unterstützt und gründungsfreundliche Bedingungen geschaffen, damit sie sich auf dem Markt etablieren können. Es werden Maßnahmen eingesetzt wie Netzwerkveranstaltungen, Sessions, Workshops, Barcamps sowie Aufbau eines Start-up-Programms.

About WES | Women Entrepreneurs in Science
Das Projekt „Women Entrepreneurs in Science“ ist Teil der Initiative ‚Exzellenz Start-up Center’ des Wirtschaftsministeriums NRW. Im Rahmen des Projekts baut die Bergische Universität Wuppertal ein Netzwerk für Gründerinnen und gründungsinteressierte Frauen in NRW-Hochschulen auf. Die Kooperation mit Hochschulen aus ganz NRW bietet Gründerinnen und ihren Start-ups ein Raum zum Wachsen, Beratung & Coaching, Workshops & Events sowie Anschluss an das große Netzwerk.

WIR FREUEN UNS AUF DICH!

STARTPLATZ Düsseldorf
Speditionstraße 15a
40221 Düsseldorf

STARTPLATZ Köln
Im Mediapark 5
50670 Köln